DELLWIGSCHULE

Städt. Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen SEK. I – im gebundenen Ganztag

 

AKTUELLES · AKTUELLES · AKTUELLES

Impressionen vom Weihnachtsbasar am 5.12.2019

Die Dellwigschule schafft das Triple im Jahr 2019

Unsere Fußballmannschaften haben das Jahr 2019 mit dem größtmöglichen Erfolg beendet. Im Sommer wurden wir bereits Stadtmeister der Förderschulen im Fußball der WK II (13 Jahre und älter) sowie der der WK III (14 Jahre und jünger). Auf den Sportanlagen in Aplerbeck sowie in Hörde gelang es unseren Mannschaften, das jeweilige Turnier ungeschlagen zu gewinnen.

Im Herbst folgte nun der Gewinn der Stadtmeisterschaft der Förderschulen im Futsal (Hallenfußball) in der offenen WK. Auch hier konnten wir ungeschlagen der Turniersieg feiern.

Somit gelang es unserer Schule, die Pokale für alle drei Fußball-Turniere im Jahr 2019 zu gewinnen.

Das größte Lob hierfür geht an alle Spieler, die an den Turnieren teilgenommen haben.

Wir sind stolz auf euch!

 

Die Dellwigschule erhält erneut das Qualitätssiegel Schule-Beruf

Für hervorragende Leistungen im Bereich der Berufsorientierung wurde die Dellwigschule zum 3. Mal mit der Auszeichnung "Berufswahl-SIEGEL" geehrt. Dazu wurde das Berufsorientierungskonzept der Schule durch eine unabhängige Kommission der Wirtschaftsförderung Kreis Unna WFG geprüft. Zusätzlich fanden Gespräche mit Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern und der Schulleitung statt, um zu ermitteln, ob das Konzept auch praktisch umgesetzt wird.

 

Unsere Schülerfirma Helfer mit Herz hat die Bewohner gefragt, wie es früher war. Aus den Stichpunkten von diesen Interviews haben wir Zeitungsartikel geschrieben. Im Internet haben wir passende Bilder gesucht. Die fertige Zeitung haben wir an die Bewohner verschenkt. Sie haben sich über ihre Geschichten sehr gefreut.

 

Im Flur vom Seniorenheim gibt es einen Aufsteller, wo unsere Zeitung präsentiert wird.

 

Berna und Laura

 

 

Schülerfirma: Helfer mit Herz

Handtaschenparcour

im Garten des Seniorenzentrums

Aufsteller „Zeitung für Senioren“

Wir haben die Handtaschen auf dem Flohmarkt gekauft. Dann haben wir die Taschen mit Erde und Blumen gefüllt. Danach wurden die Taschen draußen im Garten des Seniorenzentrums von uns aufgehängt. Die Bewohner haben wir im Rollstuhl durch unseren Parcour geschoben. Sie fanden das schön.

 

Mohammed und Giuliano

 

Gesamtfazit zum Berufswahlorientierungskonzept der Schule

Die Schule hat ihr ohnehin schon gutes Konzept zur Berufsorientierung zielgerichtet verbessert und ausgebaut. Neben den vielen guten Aktivitäten die bereits in der letzten Zertifizierungsrunde festgestellt wurden, gibt es insbesondere die folgenden neuen Ansätze:

Seit dem letzten Schuljahr gibt es inkl. des schon länger bestehenden Schulkiosk insgesamt 5 Schülerfirmen an denen die Schüler der Klassen 9/10 und 10 an einem Tag in der Woche arbeiten. Die Firmen sind sehr realitätsnah konzipiert und neben dem Erwerb von wirtschaftlichen Kenntnissen und dem Kennenlernen von Berufen steht besonders die Förderung von sozialen Kompetenzen im Vordergrund. In Ergänzung des BWPs hat die Schule einen Erfassungsbogen für jeden Schüler eingeführt, der den Lehrern eine individuelle Schülerbetreuung ermöglicht.

Im Rahmen der Ganztagsschule werden in jeder Jahrgangsstufe AGs zu verschiedenen Themenfelder (aber in Bezug auf BO) angeboten.  Das Curriculum wurde vollständig überarbeitet.

Die Schule nimmt am Netzwerk Zukunftsschule NRW teil und hat sich dadurch mit Hauptschule, Realschule, Gesamtschule und Gymnasium im Stadtteil vernetzt, um insbesondere im Rahmen der Berufsorientierung voneinander zu lernen und auf die besonderen Belange von Schülern mit erhöhtem Förderbedarf hinzuweisen.

 

 

Laudatio

Die Schule und insbesondere das Lehrerkollegium zeichnen sich durch eine hohe Motivation bei der Umsetzung des Berufsorientierungskonzeptes aus. Die sehr individuelle Betreuung der Schülerinnen und Schüler ermöglicht eine sehr passgenaue Entwicklung von Anschlussperspektiven. Besonders hervorzuheben ist die Einrichtung von gleich vier neuen Schülerfirmen die sich mit Altenpflege, Kochen, Nähen und Holz beschäftigen.

 

 

Auch in diesem Jahr waren wir in Kooperation mit der Adolf-Schulte-Schule aus Aplerbeck und der Hasenclever-Schule aus Gevelsberg vom 23.02.-01.03.2019  in Vals, Skigebiet Gitschberg/ Jochtal. Vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen waren alle dabei und haben in den unterschiedlichen Skikursen mit den Lehrern kräftig geübt und trainiert. Schon am 3. Skitag konnten alle Anfänger die blauen Pisten fahren.

Bei strahlendem Sonnenschein, tollen Schneeverhältnissen  und Temperaturen um die +5° C  hatten wir tolle Bedingungen. Das Skigebiet hat uns besonders gut gefallen, weil es sehr weitläufig ist und es mit vielen Gondeln ausgestattet ist. Mittags haben wir unsere Pausen ganz gemütlich auf den Terrassen der Berghütten verbracht.

Zum Abschluss der Skiwoche wurde ein Skirennen zwischen den Schulen veranstaltet. Die Schülerinnen und Schüler der Dellwigschule waren die schnellsten Rennfahrer und haben den begehrten Pokal mit nach Hause nehmen können.

 

Skifahrt nach Südtirol 2019

Mit dem Beginn des Schuljahres 2018/19 haben wir an unserer Schule Schülerfirmen eingerichtet, in denen die Schüler der Klassen 9/10 und 10 an einem Tag in der Woche arbeiten und berufliche Qualifikationen erwerben können. Unter dem Motto „Kompetenzen fördern – Berufliche Qualifizierung verbessern“, wird in der Arbeit der Schülerfirmen ein Hauptaugenmerk auf die Vermittlung und den Erwerb von personalen, sozialen und fachlichen Kompetenzen gelegt.

Der Praxistag Schülerfirma findet wöchentlich donnerstags in der Zeit von 8.15-12.45 Uhr statt.

Je nach ihren Interessen und individuellen Fähigkeiten konnten sich die Schüler den vier möglichen Schülerfirmen zuordnen. Aktuell führen wir folgende Schülerfirmen:

• Dellwig´s **** Küche - Hauswirtschaft & Catering

• Dellwiger Holz - Holzarbeiten

• Nähkästchen – Nähen

• Helfende Hände - Altenpflege & Betreuung

 

Die Schülerfirmen Nähkästchen und Dellwiger Holz bieten verschiedene Produkte zum Verkauf an.

Die Schülerfirma Nähkästchen produziert Hand- und Umhängetaschen, Tablet- und Handytaschen, Etuis, Schlüsselanhänger, Utensilos, Stoffkörbe, Wimpelketten und Aufträge nach Wunsch.

Die Schülerfirma Dellwiger Holz stellt jahreszeitliche Dekorationen aus Holz, Etuis, kleine Sitzbänke und Aufträge nach Absprache her.

Falls wir Ihr Interesse an unseren Produkten geweckt haben, melden Sie sich oder unter 0231-2867290 oder schauen Sie donnerstags in der Zeit von 8.15-12.45 Uhr in unseren Schülerfirmen vorbei.

 

Schülerfirmen gehen an den Start

Unsere Schule verfügt über ein umfangreiches Angebot zur leistungsdifferenzierten Förderung unserer Schüler. Neben den Differenzierungsangeboten im allgemeinen Unterricht, um die Schüler auf ihrem Leistungsstand abzuholen, auf dem sie sich befinden und entsprechend ihrer Fähigkeiten zu fördern, bieten wir nun zusätzlich eine spezielle Leistungsförderung an.

Die Klassen 5, 6, 9 und 10 erhalten 3-4 Stunden pro Woche eine besondere Förderung für leistungsstarke Schüler. Die Leistungsförderung findet in Kleingruppen statt und bezieht sich auf die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch.

Das Ziel in Klasse 5 und 6 ist eine mögliche Rückführung an die allgemeinbildende Schule bzw. die Aufhebung des Sonderpädagogischen Unterstützungsbedarfs.

In Klasse 9 und 10 liegt der Schwerpunkt auf dem möglichen Erwerb des Hauptschulabschlusses nach Klasse 9.

 

Leistungsförderung als zusätzlicher Gewinn für unsere Schüler

Highlights der Weihnachtsfeier

Dellwigschule ist „Siegelschule“

 

Nach einem umfangreichen Prüfungsverfahren durch unabhängige Gutachter der Stiftung Weiterbildung hat die Dellwigschule am 22.06.16 das Qualitätssiegel

Schule / Beruf erhalten.

Besonders hervor gehoben wurde die enge Einbindung der Schulsozialarbeit in den Prozess der Berufsorientierung und der Berufe-Parcour der Dellwigschule. Hier können die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe an Stationen praktische Erfahrungen in verschiedenen Berufsfeldern sammeln.

 

 

 

 

Westermannstraße 21 · 44388 Dortmund · Telefon:  0231 / 286729-0 · Fax: 0231 / 286729-11 · E-Mail: dellwig-foerderschule@stadtdo.de · Datenschutzerklärung